mail

Home | Über uns | Seminare | Inhalt | Seminar-Highlights  |Referenzen | News | Kontakt | Links | Impressum

 

Im Folgenden finden Sie unsere

 

Stammdozenten,

 

Kernseminare,

 

Termine/ Gebühren

 

Unsere Pluspunkte

 

 

 

 

 

   Seminarinhalte: Grundlagen zum Arbeitsrecht

 

1. Tag Empfang, Kaffee, Tee, Ausgabe der Tagesunterlagen ab

          9.00 Uhr

 

9.15 Uhr       Begrüßung durch die ARS JURIS Geschäftsführung

9.30 Uhr       Grundlagen des Arbeitsrechts

·       Bedeutung des Arbeitsrechts

·       Juristische Grundlagen des Arbeitsrechts

·       Verknüpfung und Abgrenzung gegen ähnliche

     Rechte

·       Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses

·       Faktisches Arbeitsverhältnis

 

Einstellung neuer Mitarbeiter

·       Der Einstellungsvorgang:

·       Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und des

                   Arbeitnehmers

·       Einstellungsfragebogen und Grenzen des

                   Fragerechts

·       Offenbarungspflicht des Bewerbes

·       Beteiligung des Betriebsrats

 

Arbeitsvertrag und Arbeitsvergütung

·       Formvorschriften und Gestaltung des

     Arbeitsvertrages

·       Unbefristetes Arbeitsverhältnis

·       Befristetes Arbeitsverhältnis

·       Teilzeitarbeitsverhältnis

·       Geringfügiges Beschäftigungsverhältnis

·       Der Einfluß des AGB- Gesetzes auf das

     Arbeitsverhältnis

·       Pflichten des Arbeitnehmers und des

     Arbeitgebers

·       Verstoß gegen die Arbeitgeberpflichten und Möglichkeiten des Arbeitnehmers

·       Formen und Höhe der Arbeitsvergütung

·       Sicherung des Arbeitsentgeltes

·       Arbeitsvergütung ohne Arbeitsleistung

 

Tarifvertragsrecht

·       Auswirkungen durch Tarifbindung

·       Nicht- tarifgebundene Betriebe

·       Änderung des Tarifsvertrages

 

Arbeitszeit

·       Innerbetriebliche Regelung der Arbeitszeit

·       Gesetzliche Grenzen

·       Gleitzeit/ Teilzeit/ Jobsharing

·       Arbeitszeitkonten, Jahres- Lebensarbeitszeitkonto

 

Veränderung im Arbeitsverhältnis

·       Weisung- und Direktionsrecht des Arbeitgebers

·       Versetzung und Umgruppierung

 

17.00 Uhr     Ende des ersten Seminartages

 

2. Tag                       

 

9.00 Uhr       Beendigung des Arbeitsverhältnisses

·       Formvorschriften und Fristen der Kündigung

·       Ordentliche und Außerordentliche Kündigung

·       der Aufhebungsvertrag

 

Kündigungsschutz

·       Allgemeiner Kündigungsschutz

·       Besonderer Kündigungsschutz

·       Massenentlassungsschutz

·       Kündigungsschutzverfahren

 

Die Rolle des Betriebsrats bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses

·       Informationspflicht

·       Anhörungspflicht

·       Widerspruchsmöglichkeiten

 

17.00 Uhr     Ende des zweiten Seminartages 

 

3. Tag         

 

9.00 Uhr       Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

·       Diskriminierungsmerkmale und ihre Definition

·       Die Bedeutung der Beschwerdestelle

·       Rechtsfolgen der Diskriminierung

·       Das Gesetz und Betriebsvereinbarungen

·       Welche Rechte hat der Betriebsrat?

 

Betriebsübergang und seine Auswirkungen

·       Übergang von Arbeitsverhältnissen

·       Widerspruchsrecht und Kündigungsschutz für AN

·       Schutz des Arbeitsvertrages

 

Umstrukturierung des Unternehmens

·       Ansprüche der Arbeitnehmer

·       Der Interessenausgleich

·       Haftungsschutz

·       Die Rechte des Betriebsrats

 

16.30 Uhr     Ausgabe der Teilnehmerzertifikate und

                   Verabschiedung

Gemeinsames Mittagessen jeweils von 12.30 bis 13.30 Uhr.

Kommunikationspausen mit Kaffee, Tee und Gebäck,

nach Bedarf

 
 

 

 


     

 

Seminardauer:

Der Fortbildungsinhalt wurde speziell für Betriebsräte von unseren hochqualifizierten Fachreferenten RAe Dr. jur. H. Waßmann/ Klaus- R. HUGO praxisgerecht erarbeitet.

Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung schlagen wir für ihre Betriebsrats -Fortbildung „Arbeitsrecht Kompakt“ eine Dauer von 3 Tagen vor.

 

Warum ihr Betriebsrat dieses Seminar besuchen sollte:

Für sie als Betriebsrat sind grundlegende Kenntnisse im Arbeitsrecht genauso wichtig wie fundiertes Wissen zum Betriebsverfassungsgesetz.

Nach dem Besuch des Intensivseminars beherrschen sie die Grundlagen des Arbeitsrechts für eine verantwortungsvolle, effiziente Betriebsratsarbeit und kennen die aktuelle Rechtssprechung des Bundesarbeitsgerichtes.

Außerdem werden rechtliche Fragestellungen praxisnah in der Kleingruppe bezogen auf ihren Betrieb geklärt. Die damit in Verbindung stehenden neu gewonnen Erkenntnisse werden ihre praktische Betriebsratsarbeit entscheidend erleichtern.

 

Teilnahmeberechtigte Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar vermittelt Kenntnisse, die für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind. Der Arbeitgeber muss daher für folgende Personen die Kosten der Teilnahme auf Grund Betriebsratsbeschluß übernehmen:

·           Neu gewählte Betriebsräte

·           Ersatzmitglieder

·            Langjährige Betriebsräte, die ihre arbeitsrechtlichen Kennt-

        nisse auffrischen bzw. erweitern wollen.

 

Wichtig: Gemäß Bundesarbeitsgericht gilt das allgemeine Arbeitsrecht als eng verknüpft mit dem Betriebsverfassungsrecht. In diesen Sinne benötigt jeder Betriebsrat entsprechende Kenntnisse, damit er seinen Tätigkeitsbereich ordnungsgemäß bewältigen kann (BAG vom 16.10.1986- 6 ABR 84) Diese Seminar hat sich zum Ziel gesetzt , genau diese Kenntnisse zu vermitteln.

 

Seminarort:

Den Veranstaltungsort können sie im Betriebsrat festlegen und mit Ihrem Betrieb abstimmen. Wir veranstalten Betriebsratsseminare in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Berlin und Hamburg.

In Dresden führen wir im Kleingruppenunterricht die Seminare grundsätzlich in den Schulungsräumen unserer Kanzlei durch, ansonsten im Maritim Hotel. In den anderen Städten wählen wir gut ausgestattete Seminarhotels aus, die wir Ihnen bei Buchung mitteilen.

 

Wir wünschen Ihnen bei der Teilnahme an unseren Seminaren viel Spaß und Erfolg!

 

 

ARS JURIS  Juristische Fachschulung für Betriebsräte

Waldschlößchenstraße 12

01099 Dresden

 

 

  ARS JURIS  ber 25 Jahre ARS JURIS