mail

Home | Über uns | Seminare | Inhalt | Seminar-Highlights  |Referenzen | News | Kontakt | Links |

 

  Erfolgreiche 
  Personalpraxis 

Erfolgreiche Personalpraxis
Strategien für die erfolgreiche Personalarbeit in kleinen Betrieben

Zielgruppen:
Geschäftsführer kleinerer Unternehmen, Inhaber, mit der Personalarbeit betraute oder hierfür vorgesehene Führungskräfte mittlerer Unternehmen, die sich einen Überblick über wichtige Instrumente und rechtliche Grundlagen der Personalarbeit verschaffen wollen.

Zielsetzungen:
Erarbeitung wichtiger Ansatzpunkte für eine erfolgversprechende Personalarbeit in kleine und mittelständigen Unternehmen
Vermittlung von rechtlichen Grundwissen, das für die praktische Personalführung von Bedeutung ist
Entwicklung von adäquaten Konzepten für das eigene Unternehmen

Inhalte:

Erfolgreiche Personalsuche

 

Formulierung des Stellenprofils, welche Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen brauche ich an dieser Position?

 

Hinweise zur Formulierung einer guten Stellenanzeige

 

Zusammenarbeit mit Headhunter

 

Empfehlungen erfolgreich nutzen

 

Hinweise zur zügigen Auswahl und Bewertung von Bewerbungsunterlagen

 

Personalauswahl bereits am Telefon 

Einstellungsgespräche erfolgreich führen

 

Strategien und Fragenspektrum entwickeln, um Fähigkeiten zu überprüfen, welche Fragen darf man stellen?

 

Erstattung der Fahrtkosten

 

Gehaltsvorstellungen in flexiblere Bedingungen umwandeln (Übernahme von Betreuungskosten, Fahrtkosten etc.) Arbeitszeitvereinbarungen, überstunden

Hinweise zur korrekten Abfassung eines Arbeitsvertrages

 

Formfragen und Gestaltungsfragen (richtige Formulierungen für die getroffenen Vereinbarungen finden)

 

Verträge flexibel gestalten (Lohn, Freiwilligkeits- und Widerrufsvereinbarungen, Überstunden, Befristung)

 

Probezeitvereinbarungen

Rechte und Pflichten im laufenden Arbeitsverhältnis

 

Begleitung, Förderung und Kontrolle durch den Vorgesetzten

 

Personalgespräche als Führungsinstrument

 

Pflichten des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers, Spannungsfeld zwischen betrieblichen Bedürfnissen und Wünschen der Mitarbeiter/ Innen

Was tun bei Störungen im Arbeitsverhältnis

 

Umgang mit Fehlzeiten, schlechter Arbeitsleistung und mangelndem Vertrauen, Hinweise, Belehrung, Ermahnung, Rüge

 

Was und ab wann kann man abmahnen? Rechtliche Anforderungen an eine wirksame Abmahnung

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

 

Aufhebungsvertrag zur Vermeidung einer Kündigung

 

Mögliche Kündigungsgründe (Leistung, Verhalten, Krankheit, betriebliche Gründe)

 

Besonderer Kündigungsschutz

 

Anspruch auf Arbeitslosengeld

Arbeitszeugnisse formulieren

 

Wahrheits- und Wohlwollensgrundsatz

 

Zeugnissprache

Methoden:
Kurze Vorträge, moderierte Diskussionen, Bearbeitung von Praxisfällen, Einzel- und Gruppenarbeit

Dauer:
2 Seminartage

<< zurück zum Inhalt

 

  Seit 1988 bis dato  ber 25 Jahre ARS JURIS