mail

Home | Über uns | Seminare | Inhalt | Seminar-Highlights  |Referenzen | News | Kontakt | Links |

 

   Seminarreihe:
   Multimediarecht

Seminarziel:

Autoren, Produzenten und Anwender von Multimediaprodukten sind in einem weitläufigen Geflecht aus rechtlichen Vorschriften miteinander verbunden: Raubkopien, Urheber-, Verwertungs- und Produktionsrechte sind nur einige Schlagworte aus diesem Bereich. Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar / Workshop, welche Rechte sie haben, erwerben bzw. respektieren müssen. Obwohl es sich um eine Teils komplizierte juristische Materie handelt, ist die Darstellung auf nichtjuristische Praktiker zugeschnitten und daher leicht verständlich.

Seminarinhalte:

Der Dozent, der als Jurist und Unternehmensberater seinen Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich Medienrecht hat, geht beim rechtlichen Schutz auf drei Phasen ein, die zu unterscheiden sind und aus denen jeweils die Rechte und Pflichten entstehen:

Benutzung fremder Texte, Bilder, Videos und / oder Musik; Erstellung eigener Multimedia-Produkte auch durch Angestellte, Schutz des fertigen Produktes. Schwerpunkte setzt er dabei auf Urheberrechte, Nutzungsarten, Nutzungsrechte, Rechte Übertragung, Verwertungsgesellschaften, Erstellung von Multimedia- Produkten und- Elementen sowie die rechtlichen Konsequenzen aus Multimedia- Verträgen.

 

Multimedia- Realität und Vision

 

Überblick über die Rechtsgrundlagen bei Multimedia- Produkten

 

Benutzung fremder Multimedia- Elemente

 

Eigenständige Erstellung von Multimedia- Elementen

 

Erstellung von Multimedia- Elementen durch eigene Angestellte

 

Schutz des fertigen Multimedia- Produkts

 

Multimedia- Vertragsrecht

 

Privatrechtliche Konsequenzen bei Rechtsverletzungen

 

Strafrechtliche Konsequenzen bei Rechtsverletzungen


Methoden:
Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion, Gruppenarbeit

Dauer:
1 Seminartag

<< zurück zum Inhalt

 

  Seit 1988 bis dato  ber 25 Jahre ARS JURIS